Skip to main content

Barclaycard, ein britisches Tochterunternehmen des Bankhauses Barclays Bank PLC, ist aus der Welt der Kreditkarten nicht mehr wegzudenken. In sage und schreibe 60 Ländern sind die Kreditkarten von Barclaycard bereits verbreitet, 21 Millionen Kunden setzen auf dieses bargeldlose Zahlungsmittel. Zu deren beliebtesten Kreditkarten zählt die Barclaycard New Visa mit einer sehr geringen Jahresgebühr.

Die Vorteile der Barclaycard New Visa

  • Karte dauerhaft beitragsfrei, ohne Aktionseinschränkung!
  • Flexible Rückzahlungsmöglichkeiten
  • Keine Gebühren für Bargeldabhebung weltweit
  • Geldautomaten-Raub-Versicherung inklusive

Geldautomaten-Raub-Versicherung inklusive

Es ist der Alptraum eines jeden Menschen, überfallen und ausgeraubt zu werden. Barclaycard möchte ihren Kunden in dieser schwierigen Situation beistehen. Wer bis zu zwei Stunden nach der Bargeldabhebung überfallen wird, bekommt einen Betrag von bis zu 500,- Euro erstattet.

In den ersten zwei Monaten keine Sollzinsen

Die Karteninhaber einer Barclaycard können selber entscheiden, wann und wie sie ihr Kreditkartenkonto ausgleichen möchten. So lässt sich frei entscheiden, ob der Betrag per Einmalzahlung oder per Ratenzahlung zurückgezahlt wird. Zudem lässt sich die Zahlung auf bis zu zwei Monate aufschieben, ohne dass dabei Zinskosten entstehen.

Fazit

Die Kreditkarte ist dauerhaft beitragsfrei, das ist das Haupt-Argument für die Barclaycard New Visa. Wer also auf ein Versicherungspaket, wie es bei vielen anderen Kreditkarten von Barclaycard geboten wird, verzichten kann, darf sich auf eine der preiswertesten Kreditkarten der Welt freuen.