Skip to main content

Postbank Giro Plus

3,90 €

Monatliche Kontoführungsgebühr
  • 3,90 Euro monatlich Kontoführungsgebühr
  • In Deutschland kostenlos Geld abheben (an ausgewählten Automaten)
  • Kostenfreie Kreditkarte im ersten Jahr
  • 250 Euro Eröffnungsprämie
  • Beitragsfreie Girocard/Maestro-Card
  • 1,85% Fremdwährungsgebühr
  • Optional: Dispo mit 10,55% p.a.
  • Video-Ident möglich

Als eine Marke der deutschen DB Privat- und Firmenkundenbank agiert hierzulande die Postbank. Die Gründung erfolgte Im Jahr 1989. Aufgrund der Privatisierung wurde sie 1995 zu einer AG umfirmiert. Zwischen 2015 und 2018 galt die deutsche Postbank AG dann als eine komplette Tochtergesellschaft der Deutschen Bank. Mitte 2018 kam es schließlich zu einer Fusionierung zur DB Privat- und Firmenkundenbank. Die Postbank legt Ihren Fokus in erster Linie auf den Privatkundensektor. Darunter befinden sich mehrere Modelle von Girokonten und Kreditkarten. Eines der Online Konten ist das Postbank Giro Plus.

Postbank Giro Plus Gebühren auf einen Blick

Gebühren

  • 3,90 Euro monatliche Kontoführungsgebühr
  • 0,00 Euro Postbank Card (Debitkarte)
  • 0,00 Euro Postbank Visa Card im ersten Jahr

Gebühren für Bargeld mit der Postbank Card

  • 0,00 Euro innerhalb Deutschlands (an Automaten der CashGroup)
  • Ansonsten 1% Prozent, mind. 5,99 Euro oder individuelles Betreiber-Entgelt

Kosten bei Zahlungen / Abheben im Ausland (in Fremdwährung)

  • 1,85 Prozent Fremdwährungsgebühr

Besonderheiten

  • Keine besonderen Voraussetzungen
  • Erstes Jahr Postbank Kreditkarte kostenlos
  • Einfache und schnelle Kontoeröffnung
  • Attraktive Prämien und Boni
  • Mobil bezahlen
Postbank Girokonto Erfahrungen

Unsere Postbank Girokonto Erfahrungen zeigen, dass vor allem Personen, die Wert auf eine persönliche Beratung bzw. Filiale hier gut aufgehoben sind.

Unser redaktioneller Postbank Giro Plus Konto Test

Die Postbank Giro Plus Kontoführungsgebühren

Mit dem Postbank Giro plus können Sie Ihr Konto im Online Banking führen oder die über 6.000 Filialen in Anspruch nehmen und von einer persönlichen Betreuung profitieren. Im Gegenzug wird eine Postbank Giro plus Kontoführungsgebühr von 3,90 Euro im Monat fällig. Das Konto können Sie ohne bestimmte Voraussetzungen, wie einen Mindestgeldeingang, eröffnen. Es handelt sich hier also nicht um ein kostenloses Girokonto.

In Verbindung mit Ihrem Konto erhalten Sie kostenlos die Postbank Card, die als Debitkarte fungiert. Das bedeutet, dass alle von Ihnen getätigten Umsätze direkt dem Konto belastet werden.

Für jeden, der mit einer Kreditkarte liebäugelt, hat die Postbank die Postbank Visa Card und die Postbank Visa Card GOLD in petto. In Verbindung mit dem Postbank Giro plus können Sie die Kreditkarten im ersten Jahr kostenlos nutzen. Eine Jahresgebühr wird erst ab dem zweiten Jahr fällig.

Mit dem Postbank Giro plus Geld abheben und bezahlen

Mit der Postbank Card können Sie jederzeit Geld im In- und Ausland abheben oder mit der Karte bezahlen. In Deutschland stehen Ihnen die Geldautomaten der Postbank sowie der anderen Mitglieder der CashGroup zur Verfügung. Alternativ können Sie sich auch kostenlos am Schalter einer Postbank eine Auszahlung durchführen. Hinzu kommen rund 1.300 Shell Tankstellen, die diesen Service gebührenfrei anbieten.

Info: Bei der Cash Group handelt es sich um einen Zusammenschluss von mehreren Banken, die es Ihren Kunden ermöglichen, neben den eigenen Automaten auch an Geldautomaten anderer Banken gebührenfrei Bargeld zu beziehen. Zur Cash Group gehören u.a. die Deutsche Bank, norisbank, comdirect, Unicredit Bank und die DB Privat- und Firmenbank.

Im Ausland – egal ob innerhalb oder außerhalb der Euro-Zone – können Sie ebenfalls auf die Postbank Card oder Visa Card zurückgreifen. Beim Geldabheben empfehlen wir grundsätzlich die Postbank Card zu verwenden. Die Gebühren liegen in der Regel deutlich unter denen der Postbank Kreditkarte. Bei bargeldlosen Transaktionen in Euro fallen keine zusätzlichen Gebühren an. Bei Fremdwährung, egal ob mit der Postbank Card oder der Kreditkarte, werden nochmals 1,85 Prozent Fremdwährungsgebühren fällig.

Postbank Giro plus Kreditkarte

Die Visa Card gibt’s im ersten Jahr gratis zum Postbank Giro plus.

Hinweis: Ob im Ausland oder im Inland – es kann passieren, dass sie bei dem Bargeldbezug am Automaten auf eine Automatennutzungsgebühr stoßen. Diese ist unabhängig von der Bank und wird lediglich vom Automateneigentümer erhoben. Die Höhe der Gebühr wird während des Vorganges am Automaten angezeigt. Sie bekommen die Möglichkeit die Transaktion abzubrechen oder fortzuführen.

Sollten Sie öfter mal im Ausland sein oder häufig auf Bargeld zurückgreifen, dann empfehlen wir Ihnen, dass Sie sich unseren redaktionellen DKB Girokonto Test durchlesen. Bei der DKB erhalten Sie weltweit gebührenfrei Bargeld. In unserem redaktionellen comdirect Girokonto Test stellten wir fest, dass Sie dort sogar weltweit ohne Fremdwährungsgebühren Geld abheben können.

Die Postbank Card

Diese Karte erhalten Sie kostenlos als Girokarte zu Ihrem Postbank Giro Plus Konto. Bei der Postbank Card handelt es sich um eine Debitkarte. Anders als bei Kreditkarten werden hier alle Kartenumsätze sofort dem Girokonto belastet. Es erfolgt also keine Sammelrechnung am Ende des Monats. So haben Sie gleich den aktuellen Kontostand vor Augen und können ihre Finanzen einfach verwalten.

Mit der Karte sind Sie flexibel unterwegs und können an vielen Geldautomaten Bargeld abheben. Zur Verfügung stehen Ihnen die über 10.000 Geldautomaten der Cash Group und 1.300 Shell-Tankstellen. Lediglich im Ausland müssen Sie eine Gebühr mit einplanen.

Postbank Girokonto Geld abheben

Im Supermarkt können Sie mobil bezahlen – aber auch Geld abheben.

Im Supermarkt Geld abheben

Ein Vorteil vieler Girokarten ist, dass Sie mit Ihnen auch an Supermarktkassen Bargeld beziehen können – kostenlos. Der Service ist in der Regel ab einem Einkaufswert von 20 Euro und bis zu einer Abhebesumme von 200 Euro möglich. Unter den teilnehmenden Märkten befinden sich z.B. Penny, Netto, REWE, Aldi Süd, Edeka und dm.

Auf das Postbank Giro plus Geld einzahlen

Die Postbank erlaubt es Ihnen Kleingeld und Scheine auf Ihr Girokonto einzuzahlen. Dafür steht Ihnen zu jeder Zeit der Cash Recycler zur Verfügung. Dabei handelt es sich um eine Einzahlfunktion am Automaten. Der Service erfolgt kostenlos.

Alternativ dazu können Sie auch einen Schalter des Kreditinstituts nutzen, wenn Sie auf Ihr Postbank Giro plus Geld einzahlen möchten.

Der Postbank Giro plus Dispo

Manche Ausgaben kommen leider ungeplant. Das kann schon mal eine gewisse Lücke ins Konto reißen oder das Konto gibt die dafür notwendigen Ausgaben nicht her. In diesem Fall können Sie, bei ausreichender Bonität, den Postbank Giro plus Dispo nutzen. Die Höhe des Kreditrahmens ist in erster Linie von Ihrem Gehalt abhängig und beträgt im Normalfall bis zum 3-fachen des Monatseinkommens.

Rutschen Sie in den Postbank Giro plus Dispo, müssen Sie jedoch Kosten einkalkulieren. Die Postbank Giro plus Dispo Zinsen betragen derzeit 10,55 Prozent p.a. Eine Überziehung des Kontos ohne Dispo bzw. über den Dispo hinaus, wird mit 14,95 Prozent p.a. bepreist. Hier wird auch deutlich, dass die Nutzung auf Dauer sehr teuer werden kann.

Postbank Girokonto Übersicht

Die Postbank hat verschiedene Konten im Angebot.

Tipp: Wenn Sie den Postbank Giro plus Dispo häufiger bzw. dauerhaft nutzen (müssen), dann empfehlen wir Ihnen die Umschuldung auf einen Ratenkredit. Alternativ dazu könnten Sie auch auf eine Bank mit einem deutlich günstigeren Dispo umschulden. In diesem Fall empfehlen wir Ihnen das ING DiBa Girokonto. Hintergrund ist, dass Sie dort nach der Online Eröffnung des Kontos, nur Ihre Gehaltsnachweise einreichen müssen. Der Dispo wird dann sofort freigeschalten. Das Gehalt muss zunächst noch nicht auf das Konto eingehen. So haben Sie Zeit, den Postbank Giro plus Dispo über das neue Konto auszugleichen.

Besonderheiten des Postbank Giro plus

In Begleitung mit Ihrem Postbank Girokonto kommen einige attraktive Prämien und Einrichtungen. Einige erhalten Sie bereits bei der Einrichtung des Kontos, andere stehen Ihnen während der weiteren Nutzung des Girokontos zur Verfügung.

Postbank Giro plus Prämie, Vorteile und Möglichkeiten

  • Einstiegsprämie zur Kontoeröffnung
  • Postbank Vorteilswelt
  • Postbank App
  • Gutschein-Codes
  • Bezahlen mit Paydirekt

Postbank Girokonto Prämie bei Kontoeröffnung

Momentan vergibt die Postbank bei Eröffnung des Kontos eine Postbank Giro plus Prämie bis zu 250 Euro. Die Prämie wird jedoch nicht auf einmal ausgezahlt, sondern ist an Bedingungen geknüpft.

Damit erhalten Sie 50 Euro, wenn Sie Ihr neues Postbank Giro plus Konto eröffnen. Sofern Sie es als Gehaltskonto verwenden, sichern Sie sich weitere 50 Euro. Melden Sie sich bei dem Online – Bezahlservice paydirekt an und nutzen Sie diesen regelmäßig, können Sie sich ebenfalls nochmal eine Prämie von 50 Euro sichern. Sind Sie der Postbank über einen gewissen Zeitraum treu, ist Ihnen eine weitere Prämie sicher. Können dann mit Ihrer Hilfe weitere Kunden durch eine Empfehlung gewonnen werden, werden Sie ebenfalls von der Postbank belohnt.

Postbank Giro plus Prämie

Auch wenn die WM vorbei ist: Mit dem Postbank Giro plus 250 Euro Prämie sichern!

Hinweis: Die Prämien werden Ihnen jeweils in Form von einem BestChoice-Gutschein übermittelt oder direkt auf Ihr Konto überwiesen. Die hier vorgestellte Postbank Giro plus Prämie kann sich jederzeit ändern.

Postbank Vorteilswelt und weitere Angebote

Mit der Postbank Vorteilswelt sichern Sie sich zum Beispiel einen Preisnachlass von 10 Prozent auf Rossmann-Gutscheine im Wert von 25, 50 oder 100 Euro. Außerdem erhalten Sie in regelmäßigen Abständen attraktive Angebote von weiteren Postbank Partnern. Somit sichern Sie sich Rabatte auf Zeitschriften und Magazine, auf ausgewählte Markenprodukte oder bekommen Gutscheine ausgestellt.

Über das Postbank Online Banking oder über den Fingertipp in der App Finanzassistent können Sie schnell und einfach für sich selbst oder für Ihre Freunde Gutschein-Codes kaufen. Die Gutscheine stehen Ihnen von Spotify, Zalando, Google-Play, Steam, Christ, App Store & iTunes und vielen mehr zur Verfügung.

Mit paydirekt können Sie ohne Sorgen sicher Ihre Online Einkäufe bezahlen. Es handelt sich um ein neues Bezahlverfahren. Dabei werden Ihre getätigten Umsätze direkt von Ihrem Postbank Giro plus Konto abgebucht. Zusätzlich genießen Sie Käuferschutz. Liefert ein Händler nicht, übernimmt paydirekt den Reklamationsservice und die Kontaktaufnahme mit dem Händler. Sofern dieser nicht in der Lage ist, den Versand nachzuweisen, erhalten Sie Ihr Geld zurück.

Postbank Giro plus eröffnen

Das Girokonto direkt online eröffnen oder per Post-Ident.

Postbank Giro plus Konto eröffnen

Wenn Sie Postbank Giro plus Konto eröffnen möchten, füllen Sie einfach unter „Online abschließen“ das Antragsformular aus und drucken dieses aus. Zur Legitimation bzw. Identifikation wird das übliche POSTIDENT-Verfahren genutzt. Mit dem beigefügten Coupon, Ihrem Personalausweis und den ausgedruckten Unterlagen gehen Sie zur nächsten Postbank-Filiale oder zur Deutschen Post. Kurze Zeit später erhalten Sie per Post alle nötigen Unterlagen, sowie Ihre Karten, und Geheimzahlen zugeschickt. Über den digitalen und kostenlosen Kontowechsel-Service, können Sie Ihren Wechsel zur Postbank vervollständigen.

Alternativ dazu können Sie auch das Video-Ident Verfahren nutzen. Dabei führen Sie ein kurzes Videotelefonat mit einem Mitarbeiter.

Die Postbank App und Ihre Vorteile

Mit der Postbank App bzw. dem Postbank Finanzassistent haben Sie jederzeit einen Überblick über Ihre Finanzen und Ausgaben. Mit der App können Sie von Ihrem Smartphone, iPhone oder Ihrem Tablet aus – sei es Android, iOS der ein Windows Phone – jederzeit und überall darauf zugreifen. Sie können sämtliche Banktransaktionen mit Ihrer Postbank App durchführen.

Ein weiteres Highlight dieser App ist, dass Sie über sie auch mobil bezahlen können. Der Postbank Finanzassistent fungiert dabei wie ein digitales Portemonnaie. Somit ist es Ihnen möglich, weltweit mit Ihrem Smartphone bezahlen zu können. Der Bezahlvorgang wird abgeschlossen, wenn Sie Ihr Smartphone dafür an den Terminal halten. Bei Ausgaben von über 25 Euro wird zusätzlich noch der Fingerprint oder der PIN benötigt.

Hinweis: Für diese Option müssen Sie jedoch Besitzer der Postbank Visa Card sein. Alle Umsätze laufen nämlich über die Kreditkarte und werden in der Kreditkartenabrechnung aufgeführt.

Postbank Girokonto App

Die Postbank Girokonto App ist mittlerweile unverzichtbar geworden.

Fazit: Gute Postbank Prämien, ansonsten eher durchschnittliches Angebot

Wer bisher Kunde bei einer Filialbank, wie Sparkasse oder Volksbank war, und auch weiterhin die Betreuung in einer Filiale nutzen möchte, ist hier sehr gut aufgehoben. Die monatliche Postbank Giro plus Kontoführungsgebühr beträgt 3,90 Euro. Im Gegensatz zu vielen Sparkassen oder Volksbanken ein guter Preis. Im Gegenzug erhalten Sie eine girocard kostenfrei. Außerdem im ersten Jahr eine Postbank Kreditkarte. Da es über 10.000 Geldautomaten der CashGroup gibt und Sie auch im Supermarkt Geld abheben können, dürfte die Bargeldversorgung ebenfalls ausreichend sein.

Wer jedoch ein gebührenfreies Girokonto sucht, wird hier nicht fündig. Wer bereit ist, alles online zu machen, findet ein dauerhaft kostenloses Konto in unserem Girokonto Vergleich. Einige hervorragende Anbieter haben wir bereits in unserem redaktionellem Postbank Girokonto Test angeführt. An dieser Stelle sei auch noch das Fidor Bank Girokonto genannt, welches ebenfalls Top Konditionen bietet. Auch das Postbank Girokonto direkt könnte eine interessante Alternative sein.

Vorteilhaft beim Postbank Giro plus Konto sind zudem Prämien. Demnach können Neukunden bis zu 250 Euro an Bonus erhalten.


3,90 €

Monatliche Kontoführungsgebühr